font-awesome-load
material-design-icons-load

Alte Markthalle

Foto: Mai, Karl Heinz
Aufn.-Nr.: le_khm_0000521
Negativ
Eigentümer: Fotothek Mai Leipzig, Detail: Ansicht Brüderstraße von SW, 1956.05

 

Datensatz 33065451

Licht, Hugo

Künstler-Datensatz 70077128

* 1841.02.21 in Zedlitz (Kreis Borna)
† 1923.02.28 in Leipzig
Tätig in Berlin & Leipzig

Architekt, geheimer Baurat

Nachweisland: Deutschland
Persons and corporations:

Biographiehinweis: Besuch der Realschule in Crossen/Oder, 1858 Maurerlehre, nach dem Lehrabschluß als Maurer tätig; 1862 nach Berlin in das Atelier Ende & Böckmann;1864-1871 Besuch der Bauakademie, Ausbildung bei R. Lucae (Berlin) und H. Ferstel (Wien), 1869/70 Reise nach Italien, Paris und London; 1871 Baumeister-Prüfung; 1871-1879 Privatbaumeister in Berlin; April 1879 Leiter des Hochbauamtes in Leipzig, Stadtbaurat; 11. 12. 1890 auswärtiges Mitglied der Vereinigung Berliner Architekten; 1906 Ausscheiden aus dem Amt wegen Konzentration auf die Weiterführung des Rathausbaus in Leipzig; eng befreundet mit P. Wallot; Geheimer Baurat, Dr. -Ing. e. h. an der TH in Dresden, Mitglied der Akademie der Künste in Berlin und in Dresden, Prof. Herausgeber der Zeitschriften "Die Architektur des 20. Jahrhunderts" ab 1901 und "Profanbau ab 1906".

Werke der Person: Bauten. BERLIN: 1868 Entwurf für den Dom (nicht ausgeführt); 1871 Halle für die Villa Warschauer Berliner Str. 31/32; 1872/73 Villa Duncker Hohenzollernstr. 8 und eigenes Wohnhaus Kurfürstenstr. 55; 1873 Wohnhaus Voßstr. 7 (mit Rötger) und Gartenhalle der Villa Heckmann Schlesische Str. 26 a; 1873/74 Gartenhalle Schlesische Str. 22; 1875 Beamtenwohnhaus der Fa. Heckmann Schlesische Str. 23/Ecke Görlitzer Str.; 1878-1880 Anlage und Bauten des Jüdischen Friedhofs in Weißensee. LEIPZIG: 1882 Kapellen auf dem Johannisfriedhof; 1883-1886 Erw. des Museums der bildenden Künste; 1884-1888 Vieh- und Schlachthof; 1885-1887 Konservatorium Grassistr. ; 1886 Pfarrhaus St. Nicolai; 1887-1889 Siechenhaus;1889/90 Polizeipräsidium und Städtische Gewerbeschule; 1889-1891 Markthalle; 1892-1895 Grassi-Museum; 1894/95 Erw. des Städtischen Kaufhauses; 1894-1897 Langhaus der Johanniskirche; 1898-1907 Neues Rathaus, 1908-1912 Erw. des Rathauses (Stadthaus). AUSSERHALB: 1896 Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Breslau (Plastik: C. Behrens); 1910 Rathaus in Döbeln (mit O. Richter); Rathaussaal in Guben; Neubau des Turms der Marienkirche in Crossen.


Literature:
  • Thieme-Becker, Bd. 23, S. 190
  • Kieling, Baubeamte, 1986, S. 59-60
  • Neue Deutsche Biographie, Bd. 14, S. 446f

Urheber Metadaten: Landesdenkmalamt Berlin

Bauwerk: Alte Markthalle


Datierung: 1889-1891

Persons and corporations:

Urheber: Licht, Hugo

Location:

Leipzig, Markthallenstraße 1
Google-Maps-Lokalisierung: Stadt: Leipzig, Stadtteil: Leipzig Zentrum-Süd, Provinz: Sachsen, Land: Deutschland

Keywords / Classification:

Architektur, MarkthalleKatalog: Ortskatalog zur Kunst und Architektur - L - Leipzig - Öffentlicher Profanbau - Versorgungsbau - Messen + Märkte - Markthallen + Speicher

Permalink:

http://www.deutschefotothek.de/documents/obj/33065451

Comments:

Do you know more than we do? Have you discovered an error? We would be happy to include your information about this photo in our database.

Please log in or register to add a comment.

 
Partner
Integrated Authority File (GND)
Biography and work information
Copyright / License
© Fotothek Mai Leipzig / Mai, Karl Heinz
License: Free access - rights reserved.

Microfiche


Show
historic microform in new browser window