font-awesome-load
material-design-icons-load

"Neuere Kunstwerke aus Dresdner Privatbesitz"

Foto: Unbekannter Fotograf, 1929.04.11/1929.05
Aufn.-Nr.: df_hauptkatalog_0099460
Negativ (Glas, 18 x 24 cm, schwarzweiß)
Eigentümer: SLUB / Deutsche Fotothek, Detail: Raumaufnahme

 

Datensatz 71067668

Gußmann, Otto

Künstler-Datensatz 70051223


Other names:

Gussmann, Otto


Time and place: * 1869.05.22 in Wachbach
† 1926.07.27 in Dresden
Tätig 1897-1926 in Dresden

Maler, Entwurfszeichner

Nachweisland: Deutschland

Keywords: Malerei- painting


Persons and corporations:

Katalog: Wachbach bei Mergentheim (Württ.) 22. 5. 1869 - 27. 7. 1926 Dresden. Sohn eines Pfarrers. 1885 Dekorationsmalerlehre in Stuttgart, Studium an der Stuttgarter Kunstgewerbeschule. 1892-95 Studium an der Unterrichtsanstalt des Berliner Kunstgewerbemuseums bei Max Koch, 1896-97 an der Berliner Akademie bei Josef Scheurenberg. Ab 1897 Professur an der Dresdner Akademie für Bildende Künste, dort ab 1910 Leitung des Akademischen Meisterateliers für dekorative Malerei. 1904 Heirat mit Gertrud Herzog. Ab 1905 passives Mitglied der Künstlergemeinschaft "Brücke" und einer ihrer frühesten Förderer. 1910 Gründungsmitglied und zeitweise Vorstandsmitglied der Dresdner Secession (Dresdner Künstlervereinigung). 1910 Ausstellung seiner Werke im "Sächsischen Kunstverein" neben denen der "Brücke". Wandmalereien und Glasfenster in Kirchen und öffentlichen Gebäuden vor allem in Dresden (Kuppel im Treppenhaus des Dresdner Rathauses). 1915-19 Studienprofessor an der Dresdner Akademie.

Studium an der Kunstgewerbeschule in Stuttgart sowie an der Unterrichtsanstalt des Berliner Kunstgewerbemuseums bei Max Koch und an der Berliner Akademie bei Scheurenberg. 1897 Ruf als Professor an die Akademie Dresden. Dort seit 1910 Leitung eines Meisterateliers für dekorative Malerei. Vgl. auch Fritz Schumacher in s. Erinnerungen: Stufen... S. 247. (Klemm, )


Literature:
  • Thieme-Becker, Bd. 15, 1922, S. 351
  • Vollmer, Bd. 5, 1961, S. 551

Urheber Metadaten: Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie (FW)

Bauwerk: (Lipsiusbau)

Beschreibung: Dresden. Ausstellung "Neuere Kunstwerke aus Dresdner Privatbesitz" 11. April 1929 - Mitte Mai 1929 in der Kunstakademie, Brühlsche Terrasse. III. Jubiläumsausstellung des Sächsischen Kunstvereins. Von links: Gotthardt Kuehl (Kircheninneres mit roter Fahne), Otto Gußmann (Liegender Akt), Robert Sterl (Dr. A. Schulze), Otto Gußmann (Blumenstück), Ludwig Godenschweg (Volkmar Glaser), Carl Bantzer (Hochzeitszug), Gotthardt Kuehl (Frau auf der Treppe, Der grüne Schrank), Fritz von Uhde (Holzhackerfamilie), Gotthardt Kuehl (Augustusbrücke)

Persons and corporations:

Urheber: Kuehl, Gotthardt, Maler
Urheber: Gußmann, Otto, Maler
Urheber: Sterl, Robert, Maler
Urheber: Godenschweg, Ludwig, Bildhauer
Urheber: Bantzer, Carl, Maler
Urheber: Uhde, Fritz von, Maler

Aussteller: Sächsischer Kunstverein Dresden

Location:

Aufnahmeort: Dresden, Altstadt, Kunstakademie
Google-Maps-Lokalisierung: Stadt: Dresden, Stadtteil: Südvorstadt-West, Provinz: Sachsen, Land: Deutschland

Keywords / Classification:

Ausstellung, Malerei, Kunstausstellung, Lipsius-Bau, KunstvereinKatalog: Ortskatalog zur Kunst und Architektur - D - Dresden - Ausstellungen, chron. - 1929


Exhibitions:
  • Neuere Kunstwerke aus Dresdner Privatbesitz
  • III. Jubiläumsausstellung des Sächsischen Kunstvereins vom 11.04.1929/05.1929. Neuere Kunstwerke aus Dresdner Privatbesitz

Literature:
  • Sächsischer Kunstverein zu Dresden. Neuere Kunstwerke aus Dresdner Privatbesitz. III. Jubiläumsausstellung des Sächsischen Kunstvereins 11.04.1929/05.1929. Druckerei Albert Hille
Permalink:

http://www.deutschefotothek.de/documents/obj/71067668

Comments:

Do you know more than we do? Have you discovered an error? We would be happy to include your information about this photo in our database.

Please log in or register to add a comment.

 
IIIF Links
Copyright / License
© SLUB / Deutsche Fotothek / Unbekannter Fotograf
License: Free access - rights reserved.

Digital copies in higher resolution or prints can be purchased from the Deutsche Fotothek via the Shopping Cart.
Usage rights can be acquired through the Deutsche Fotothek.
Microfiche


Show
historic microform in new browser window