font-awesome-load
material-design-icons-load

Provenienzforschung

Unter Provenienzforschung – abgeleitet vom lateinischen Wort provenire (hervorkommen, entstehen) – versteht man die Untersuchung der Herkunft und des Verlaufs der Besitzverhältnisse eines Kulturgutes, beispielsweise einem Buch oder Gemälde. Eine besondere Verpflichtung besteht für Gedächtnisinstitutionen wie Museen, Archive und Bibliotheken in der Suche nach NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut, für das auf der Grundlage der Washingtoner Prinzipien und der Gemeinsamen Erklärung eine faire und gerechte Lösung für die Opfer und ihre Nachfahren zu finden ist.

Im Zuge der Recherchen nach den verschiedenen Besitzverhältnissen werden neben biographischen auch Informationen zur Institutions-, Sammlungs- und Objektgeschichte gewonnen. Die Kollektion "Provenienzforschung" beinhaltet Provenienzmerkmale wie Exlibris, Stempel oder Autogramme, deren Vorbesitzer bereits ermittelt werden konnten bzw. die zum Zweck einer möglichen Identifizierung veröffentlicht werden.

Provenienzmerkmale SLUB-Bestand | Provenienzmerkmale Stadtbibliothek Bautzen

Alle Provenienzmerkmale anzeigen


Kontakt:

Jana Kocourek
Abteilungsleiterin Handschriften, Alte Drucke und Landeskunde
Tel.: +49 351 4677-520
Fax: +49 351 4677-733
E-Mail: Jana.Kocourek@slub-dresden.de