font-awesome-load
material-design-icons-load

Kollektionen

Gegründet 1924 bietet die Deutsche Fotothek als kulturgeschichtliches Universalarchiv mit einem Gesamtbestand von rund fünf Millionen Bilddokumenten ein vielfältiges Themenspektrum mit Sammelschwerpunkten in den Bereichen Fotografiegeschichte, Kunst, Architektur und Technikgeschichte.

Hervorzuheben sind neben dem Archiv der Fotografen das Portal Weltsichten, das Kartenforum als ein von der Deutschen Fotothek betreutes und von der DFG gefördertes Informationsportal von Bibliotheken, Museen und Archiven sowie der umfangreiche Bestand an Architektur- und Ingenieurzeichnungen aus über 20 Sammlungen.