font-awesome-load
material-design-icons-load

Karte der neuen Residenzstadt Dresden mit umliegenden Gartenanlagen, 800 Dresdnische Ellen = 11,1 cm, kolorierte Handzeichnung, um 1690

Foto: Pokoj, Lydia, 2009
Aufn.-Nr.: dd_hstad_0000236
Datensatz (color)
Eigentümer: HStA Dresden

 

Datensatz 90010766

Beschreibung: Residenz Stadt- und Vestung Dressden / [Hans August Nienborg]. - 800 Dresdnische Ellen = 11,1 cm. - [S.l.], [um 1690]. - 1 Kt. : kolor. Federzeichnung ; 154,5 x 89 cm, gerollt. S oben. - Maßstab in graph. Form. - Titel in Kt.-Mitte. - Enthält u. a.: Die außerhalb der Festungsmauern gelegenen Gärten, v. a. der Hoheiten Garten, sowie Landsbergs-, Rechenbergs-, Haubitzens-, Klengels-, Klingners-, Zinzendorfs-, Brodkorbs-, Königs-, Schramms, Ritters- und Birkholzens Gärten, sowie etl. kleinere an der Bürgerwiese gel. Gärten


Datierung: um 1690

Persons and corporations:

Urheber: Nienborg, Hans August (?), Kartenzeichner?

Verwalter: Dresden, Sächsisches Staatsarchiv, Hauptstaatsarchiv Dresden, 12884, Karten und Risse, Signatur/Inventar-Nr.: Schr 009, F 001, Nr 002 & (KH 138)
Google-Maps-Lokalisierung: Stadt: Dresden, Provinz: Sachsen, Land: Deutschland

Location:

Darstellung: Dresden
Google-Maps-Lokalisierung: Stadt: Dresden, Provinz: Sachsen, Land: Deutschland

Keywords / Classification:

Zeichenkunst, Zeichnung, Stadtplan, Umgebungsplan, Festung, Stadtanlage, Gartenanlage

Material / Technique / Dimensions:

Feder & koloriert
Maße: 154,5 x 89 cm
Maßstab: 100 verjüngte Ruten = 11,2 cm & 800 Dresdnische Ellen = 11,1 cm

Permalink:

http://www.deutschefotothek.de/documents/obj/90010766


Author of the metadata: SLUB/Kartensammlung

Comments:

Do you know more than we do? Have you discovered an error? We would be happy to include your information about this photo in our database.

Please log in or register to add a comment.

 
Partner
Copyright / License
© HStA Dresden / Pokoj, Lydia
License: Free access - rights reserved.

Reproduktionen und Veröffentlichungsrechte können unter Angabe der Blattsignatur und der Scan-Nummer (hier: dd_hstad_0000236) über das HStA Dresden erworben werden