font-awesome-load
material-design-icons-load

Dresden vom Ballon gesehen, Lithographie, 1852

Foto: 2017
Aufn.-Nr.: df_dk_0012403
Datensatz (color)
Eigentümer: SLUB / Deutsche Fotothek

Aufn.-Nr.: df_ld_0017485
Diapositiv (color)
Eigentümer: SLUB / Deutsche Fotothek

 

Datensatz 70400088

Beschreibung: Eltzner, Adolf: Dresden vom Ballon gesehen. H. Walter lith. d´après Eltzner. Dresden: Arnold (1852). 60 x 36 cm (Lithogr., zweifarb.)


Datierung: 1852

Persons and corporations:

Urheber: Eltzner, Adolf, Zeichner
Urheber: Walter, H, Lithograph

Verwalter: Dresden, Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB), Kartensammlung, Signatur/Inventar-Nr.: SLUB/KS B6346

Location:

Darstellung: Dresden

Keywords / Classification:

Druckgrafik, Vogelschaubild, Ortsansicht, Druck, Ansicht, Vogelschaubild, Schrägansicht, Portfolio-Dresden-Kartenforum-nach-1800, Portfolio-Kartenausstellung-Kongress

Material / Technique / Dimensions:

Lithographie & zweifarbig
Maße: 60 x 36 cm


Ausstellungsobjekt in: Präsentation der Kartensammlung der SLUB anläßlich der 26. International Cartographic Conference (parallel dazu der 61. Deutsche Kartographentag in Dresden). 26.-30. August 2013 im Kongreßzentrum Dresden

Beschreibung: Die Vogelschauansicht der Stadt Dresden vom Bautzner Platz (heute Albertplatz) aus gesehen entstand 1852 als Lithographie von H. Walter. Sie zeigt rechts unten, den Leipziger Bahnhof, der am 7. und 8. April 1839 für die erste deutsche Ferneisenbahn Leipzig-Dresden eingeweiht wurde. Die für die Verbindung mit Böhmen hergestellte Marienbrücke von 1852 entstand als kombinierte Brücke für Eisenbahn- Fuhrwerks- und Fußgängerverkehr. Auf der Elbe sind neben dem regen Schiffsverkehr, darunter den ersten Raddampfern, auch einige Elbbäder zu erkennen. Das erste auf einem Fluss schwimmende Elbbad entstand um 1780 am Neustädter Ufer neben dem Linckeschen Bad. Der große Palais-Platz vor dem Japanischen Palais wird zur rechten Seite von den am ehemaligen Leipziger Tor 1828/29 von Gottlob Friedrich Thormeyer errichteten Torhäusern begrenzt. Auf der Altstädter Seite treten vor allem die Kirchen (Hofkirche, Frauenkirche, Kreuzkirche, Sophienkirche, Annenkirche) mit ihren Kirchtürmen aus der übrigen Bebauung hervor.

Description: The bird’s eye view of the city of Dresden from Bautzner Platz (today Albertplatz) was produced as lithography by H. Walter in 1852. It shows in the lower right part the Leipzig station, which was dedicated at the 7th and 8th April 1839 as the first German intercity rail traffic Leipzig-Dresden. For a connection with Bohemia the Marienbrücke was built 1852 as combined bridge for train-, vehicle and pedestrian traffic. On the Elbe are next to active shipping traffic, among also the first paddle steamers, also some Elbe baths to be recognized. The first on the river swimming Elbe bath was founded about 1780 at the Neustadt shore next to the Lincke’sche Bad. The large palace square in front of the Japanese Palace is bounded on the right side by the gate lodges, which were built Gottlob Friedrich Thormeyer in 1828/29 where the Leipziger Tor was once standing. At the Altstadt part especially the churches (Hofkirche, Frauenkirche, Kreuzkirche, Sophienkirche, Annenkirche) emerge with their steeples from the other buildings.

Permalink:

http://www.deutschefotothek.de/documents/obj/70400088


Author of the metadata: SLUB/Kartensammlung

Comments:

Do you know more than we do? Have you discovered an error? We would be happy to include your information about this photo in our database.

Please log in or register to add a comment.

 
Integrated Authority File (GND)
Biography and work information
IIIF Links
Copyright / License
Bildnachweis: SLUB / Deutsche Fotothek / Landesbildstelle Sachsen <Dresden>

Creative Commons Lizenzvertrag
This work is out of copyright (Public Domain Mark).

Digital copies in higher resolution or prints can be purchased from the Deutsche Fotothek via the Shopping Cart.
Index card


Show
historic Index card in new browser window