font-awesome-load
material-design-icons-load
Filter your search
     

    Schimmer, Fritz

     

    Künstler-Datensatz 90058122

    * 1882.12.02 in Dresden, † nach 1958

    Tätig 1904-1909 in Leipzig
    Tätig 1912-1925 in Chemnitz
    Tätig 1924-1936 in Dresden
    Tätig 1945-1950 in Dresden

    Fotograf, Naturwissenschaftler, Zoologe, Insektenforscher, Bildarchivar, Archivleiter, Fachschriftsteller, Pädagoge
    Doktor, Studienrat

    Nachweisland: Deutschland

    Keywords: Fotografie- photography


    Further information:

    Zusatzinformation: Fritz Hermann Michael Schimmer; ab 1912 Oberrealschullehrer und ab 1917 Oberrealschuloberlehrer in Chemnitz; Dr. phil., Studienrat; Abteilungsleiter; erster Landesbildstellenleiter Deutschlands; Insektenforscher, auch Fotograf: Aufnahmen im Bestand Deutsche Fotothek ab ca. 1913 (wenige 1904); Leiter der ehemaligen Sächsischen Landesbildstelle (Vorgänger-Institut der SLUB / Deutsche Fotothek) 1924-1936 und 1945-1950 (Nachfolger H. Richter); Nachfolger 1936-1945: Willy Passig; 1921/1922 Heirat mit der Tänzerin, Gymnastin und Bewegungpädagogin Hildegard Schimmer-Opitz, von der Fritz Schimmer Bewegungsstudien fotografierte; Wohnung in Chemnitz ab 1912 auf der Marschallstraße 4 (ab 1913 Kaiserstraße 34; um 1920 Wittelsbacher Straße 22 und ab 1922 bis 1925 Schloßstraße 12); Wohnung erstmals in Dresden ab 1926/1927 im Adreßbuch, George-Bähr-Straße 8 (um 1940 Sickingenstraße 4)
    Biografisches: Fritz Schimmer, evangelisch-lutherisch getauft auf den Namen Fritz Hermann Michael Schimmer, wurde am 2. Dezember 1882 in Dresden geboren. Seine Eltern waren der Ingenieur und spätere Finanz- und Baurat bei der Kgl. Sächsischen Staatseisenbahnverwaltung Franz Schimmer und Clara Schimmer geborene Rudolph. Infolge der häufigen Versetzung seines Vaters wechselte er mehrmals den Schulort: Ab Ostern 1889 besuchte er die Bürgerschule in Bautzen, später die Volksschule in Weida in Thüringen, die Seminar-Übungsschule in Nossen und bis 1894 die Bürgerschule in Zwickau. Dort wechselte er Ostern auf das Gymnasium und erlangte von 1897 bis Ostern 1904 die Gymnasialreife am Kgl. Realgymnasium in Döbeln. Zum Studium der Naturwissenschaften und insbesondere der Zoologie ging er für ein Semester nach Freiburg, im Wintersemester 1904/1905 wechselte er dann nach Leipzig. Am 17. Februar wurde seine Dissertation "Beitrag zu einer Monographie der Gryllodeengattung Myrmecophila Latr." (Dissertation des Zoologischen Instituts der Universität Leipzig. Leipzig: W. Engelmann, 1909) von der mathematisch-naturwissenschaftlichen Sektion der Universität Leipzig angenommen. 1921 oder 1922 heiratete er die Tänzerin und Gymnastiklehrerin Hildegard Opitz, die in Chemnitz ein "Institut für neuzeitliche Körperschulung und künstlerischen Tanz" betreibt und mit Dora Menzler bei deren Sommerkursen in Wustrow zusammenarbeitete. Diese Arbeit hat auch Fritz Schimmer neben anderen bedeutenden Körperstudien-Lichtbildnern wie Selma Genthe oder Erika Fischer fotografisch begleitet.
    Fritz Schimmer als erster Landesbildstellenleiter Deutschlands: folgt


    Literature:
    • Schimmer, Fritz: Beitrag zu einer Monographie der Gryllodeengattung Myrmecophila Latr. Dissertation des Zoologischen Instituts der Universität Leipzig. Leipzig: W. Engelmann, 1909
    • Die sächsischen Bildstellen / Schimmer, Fritz. - In: Der Bildwart. - Berlin : [s.n.]. - Bd. 5 (1927), 4/5, S. 211-229 : Ill.
    • Der Spiegelbildwurf : Nach e. Vortr., geh. auf d. Kölner Bildwoche 1928 / Fritz Schimmer / Berlin : Bildwart-Verlags-Genossenschaft / 1930
    • Verzeichnis der in der Landesbildstelle Sachsen vorhandenen Schmalfilme (16 mm) mit kurzen Inhaltsangaben / [Einf.: Schimmer] / Schimmer, Fritz / 1936
    • Bildwurf und Lichtbild in der Schule : Grundsätzliche Untersuchungen / Schimmer, Fritz / Stuttgart ; Berlin : Kohlhammer, 1938
    • Dr. F. Schimmer 70 Jahre [Redaktionelle Würdigung], in: Fotografie : Zeitschrift für kulturpolitische, ästhetische und technische Probleme der Fotografie 7(1953)1, Seite 19
    • Rangerhöhung der Fotografie / Schimmer, Fritz / Halle (Saale) : Fotokinoverlag, 1958 (2., überarbeitete und verbesserte Auflage)
    • Dr. Fritz Schimmer - erster Landesbildstellenleiter Deutschlands / Müller, Bernd Joachim, in: Medien, Bildung und Visionen. 75 Jahre Bildstellen/Medienzentren. 50 Jahre FWU; Lahnstein : Imprimatur-Verlag, 2000, Seiten 153-154
    • Rudolf Zimmermann (1878 - 1943) : Herz und Seele des Vereins Sächsischer Ornithologen / Verein Sächsischer Ornithologen e. V. Von Hans Christoph Stamm und Jens Hering. Mit historischen Beiträgen von Fritz Schimmer ... und einem Vorwort von Dieter Saemann / Stamm, Hans Christoph / 2007
    • Die Schönheit deines Körpers : Das Ziel gesundheitlich-künstlerischer Körperschulung / Dora Menzler. Mit Beiträgen von Dr. F. Schimmer ; H. Weichert. Stuttgart: Dieck & Co., 1924 [Beigegeben sind 76 neue [eingedr.] Bilder -ca. 37 von Fritz Schimmer]
    • Gestaltete Bewegung : Neues aus der Dora Menzler-Schule / Dora Menzler. Mit 24 ganzseitigen Aufnahmen von Selma Genthe, einer Einführung von Dr. Fritz Schlimmer und einer Umschlagzeichnung von W. Jakobs. Stuttgart: Dieck & Co., 1926

    Urheber Metadaten: Deutsche Fotothek (Delang, Kerstin), Bildrechte: Deutsche Fotothek

    Permalink:

    http://www.deutschefotothek.de/documents/kue/90058122

    Comments:

    Please log in or register to add a comment.

     
    Integrated Authority File (GND)