font-awesome-load
material-design-icons-load
Filter your search
     

    Strempel, Horst

     

    Künstler-Datensatz 70129614

    * 1904.06.16 in Beuthen (Oberschlesien), † 1975.05.04 in Berlin (West)

    Tätig 1921-1927 in Breslau
    Tätig 1927-1929 & 1931-1933 & 1945-1975 in Berlin
    Tätig 1929-1931 & 1933-1940 in Paris

    Maler, Grafiker, Zeichner, Freskomaler, Dekorationsmaler, Hochschulprofessor
    Professor

    Nachweisland: Deutschland, Frankreich

    Keywords: Grafik & Malerei- graphics & painting


    Further information:

    Beuthen (Bytom, Oberschlesien) 16. 6. 1904 - 4. 5. 1975 Berlin (West). 1918 Lehrzeit als Dekorationsmaler. 1921-27 Studium an der Breslauer Akademie der Künste bei Oskar Moll und Otto Mueller. 1927-29 Studium an der Akademie der Künste in Berlin bei Karl Hofer. Bühnenbilder am Drei-Städte-Theater Beuthen-Gleiwitz-Hindenburg. 1929-31 Aufenthalt in Paris (Studium an der École des Beaux Arts) und in Holland (namentlich zum Kennenlernen des Werkes von Rembrandt und Frans Hals). 1931-33 in Berlin; erregt "öffentliches Ärgernis" mit dem Gemälde "Selig sind die geistig Armen" in seiner ersten Einzelausstellung 1931 in Berlin. 1933 Emigration nach Paris, Verbindung zu André Lhote, Frans Masereel und Max Ernst; Arbeit für Zeitungen. 1941 Verhaftung durch die Gestapo, später bedingte Freilassung und Zwangsrekrutierung, Strafbataillon in Jugoslawien. 1944 englische Kriegsgefangenschaft. 1945-47 freischaffend in Berlin; Zeichner für den "Ulenspiegel". 1947-53 Professur an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee. Wird einer der Hauptmeister der Wandbild-Bewegung um 1950 (1948 Aufbau-Wandbild in der Schalterhalle des Bahnhofs Berlin-Friedrichstraße [im Gefolge der Formalismus-Diskussion 1950 übertüncht]; 1949, in Vorbereitung der 2. Deutschen Kunstausstellung, mit René Graetz, Arno Mohr und zeitweilig Hermann Bruse Entwurf zum Wandbild "Metallurgie Hennigsdorf"; 1950 Wandbild für die Parteischule Ballenstedt im Harz [1951 wieder beseitigt]). Auch in seinen graphischen Arbeiten um Auseinandersetzung mit dem Arbeiterthema bemüht (Mappe mit 50 Illustrationen zu Zolas "Germinal"). 1953 Übersiedlung in den Westteil Berlins.


    Literature:
    • Vollmer, Bd. 4, 1958
    • Weggefährten - Zeitgenossen, Berlin 1979, S. 550 (Verf.: Tschirner, Manfred)

    Urheber Metadaten: Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie & SLUB/ConArt - Contemporary Artists & Deutsche Fotothek (Bidok) (JM), Bildrechte: VG BILD-KUNST, Bonn

    Permalink:

    http://www.deutschefotothek.de/documents/kue/70129614

    Comments:

    Please log in or register to add a comment.

     
    Integrated Authority File (GND)