Inhalte filtern
     
    Suchprotokoll anzeigen

    Aarnio, Eero

    Künstler-Datensatz 70000039


    * 1932.07.21 in Helsinki

    Tätig 1954- in Helsinki

    Produktdesigner, Designer


    Nachweisland: Finnland

    Schlagwörter: Design- design


    Weitere Informationen:

    Katalogtext & Kurzbiographie: Der in Helsinki ausgebildete Designer Eero Aarnio machte mit dem Kugelsessel "Ball" (1962) erstmals auch außerhalb Skandinaviens auf sich aufmerksam. Die Neuerung dieses Sitzmöbels bestand in der Auflösung der traditionellen Trennung zwischen Sitzfläche, Lehne und Stuhlbeinen. Der Vorläufer anderer kugelförmiger Sessel, wie z. B. dem Panton-Stuhl, bestand aus einer vorne aufgeschnittenen, ca. 1 m Durchmesser großen Kunststoffkugel, die innen gepolstert war. Sie ermöglichte dem Benutzer völlige Abgeschiedenheit von der Umwelt, zugleich aber auch den Kontakt zu ihr durch Stereolautsprecher oder ein Telefon. Die organische Form und das bewußte Einsetzen von Kunststoff charakterisieren auch Aarnios andere Möbel, wie den Sessel Pastilli. Als Kunststoffe in Folge der Ölkrise zu teuer wurden, arbeitete Aarnio in den 70er Jahren verstärkt mit natürlichen Materialien. Seit den 80er Jahren entstanden am Computer erstellte Entwürfe, wie der Tisch Screw (für Adelta), 1991 oder der Sessel Formular, 1998. Seit den 90er Jahren wurden frühere Modelle wieder in die Produktion aufgenommen. (Langenberg, Ruth, 2002.01.09)


    Literatur:
    • Design since 1945, Philadelphia 1983, 204
    • Contemporary Designers, 1990, 2-3
    • Design Lexikon Skandinavien, 2000, 105-107
    • Das Designbuch (1999), S. 16 (Signatur: LH 79530 A142)

    Urheber Metadaten: Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum & SLUB/ConArt - Contemporary Artists (Langenberg, Ruth)

    Permalink:

    http://www.deutschefotothek.de/documents/kue/70000039

    Kommentare:

    Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar hinzuzufügen.